*
Menu
Willkommen Willkommen
Über mich Über mich
Projekt Projekt
Alpen Alpen
Heimweiden Heimweiden
Echoplätze Echoplätze
Agenda Agenda
Noten / Lieder Noten / Lieder
Links Links
Geschichte Geschichte
Kontakt Kontakt
Musik-links-frontseite
   

Klingeltöne
  
22.07.2013 20:15 ( 2585 x gelesen )


- Ein schönes Alpkreuz steht auf der Alp
- Alpfamilie beim Nachtessen
- Alphornspiel beim Kreuz, kein Echo, dafür: „Bravo, schö isches!“
- Ein neugieriger Wanderer/in
- Margrit und Karl offerieren mir ein Bier
- Karl spielt auch Alphorn, er würde sofort 5000.- bezahlen wenn er es…
- Sein Instrument hat der Schwiegersohn im Ballenberg angefertigt
- Sie finanzierten ihre Hemed und später auch die Alp ohne Unterstützung
- Es ist streng wenn alles selber finanziert ist, aber viel angenehmer
- Die Millionärin aus Amerika, Frau Räss
- „I ha mösse e Bot geh, ond denn het e natüli au no nebes in Schlock wele“
- Die Hütte ist kurz vor dem Zerfall, der Boden lind und unbrauchbar
- Wegen dem Dranieren Probleme mit der Standeskommission
- Carlo Schmid war froh, dass die Alp wieder zur Heemet gehört
- Die verkauften Alpen 
- Landamann Mittelholzer meinte sogar: „De Seb heti nie döre Landama wede“
- Die alte Holztüre mit Bajonetteinstichen und das uralte Schloss
- Der älteste bekannte Innerhoder Alpsegen?
- Der Vollmond und der Senn von Klein Heiern


 



Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail